Datenschutzerklärung – Security Forum

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage der nationalen und internationalen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, wie DSGVO und DSG. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Verarbeitungstätigkeiten.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Hagenberger Kreis zur Förderung der digitalen Sicherheit
p.A. FH-Studiengänge Sichere Informationssysteme
Softwarepark 11
4232 Hagenberg im Mühlkreis
Austria
E-Mail: datenschutz@hagenbergerkreis.at

Welche Daten werden verarbeitet?

Für die Teilnahme an der Veranstaltung:
Wir erfassen und verarbeiten folgende personenbezogenen Daten, welche für Ihre Teilnahme an der Veranstaltung und damit zu unserer vertraglichen Erfüllung notwendig sind:

  • Stammdaten (Vorname(n) und Familienname, Geschlecht),
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Rechnungsadresse),
  • Rechnungsdaten (Rechnungsadresse).

Ihre Daten werden für die Dauer der Veranstaltung gespeichert und darüber hinaus innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten.

Für die Erstellung eines Accounts:
Wir erfassen und verarbeiten des Weiteren für die optionale Nutzung eines Accounts folgende personenbezogenen Daten, dessen Rechtmäßigkeit auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt:

  • Stammdaten (Vorname(n) und Familienname, Geschlecht),
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Organisation),
  • Rechnungsdaten (Rechnungsadresse, Rechnungsempfänger, Rechnungsmail).

Ihre Daten werden bis zur Auflösung Ihres Accounts gespeichert und darüber hinaus innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wir behalten uns vor, Teilnehmerdaten an Sponsoren und Partner weiterzugeben. Des Weiteren behält sich der Verein vor, Vorname, Nachname sowie Organisation von bestätigten Teilnehmern zu veröffentlichten. Bestätigte Teilnehmer werden in diesem Zusammenhang als am System angemeldete und von uns freigeschaltene Teilnehmer verstanden.
Es werden keine personenbezogenen Daten an Drittländer übermittelt.

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Im Sinne von Art 12 DSGVO informieren wir Sie, dass Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung haben.
Wenn Sie uns eine Einwilligung für bestimmte Verarbeitungen und Zwecke gegeben haben, können Sie diese jederzeit schriftlich widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt davon unberührt.
Weiters informieren wir Sie über das Recht, gemäß Art 77 DSGVO bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telefon: +43 1 521 52 – 0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at als lokale Aufsichtsbehörde bzw. bei der sonst zuständigen Aufsichtsbehörde (z.B. des Wohnsitz- bzw. Arbeitsortes) eine Beschwerde zu erheben.
Wir stehen Ihnen gerne unter den oben angeführten Kontaktdaten für Rückfragen zur Verfügung